Guayaba

 45.000

(Psidium guajava)

Artikelnummer: F-GUAYABA Kategorie:

Aussehen
Psidium guajava, auch bekannt als Guave, ist ein kleiner Baum oder Strauch mit gegenständigen, ovalen Blättern. Ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet, ist die Guave jetzt in vielen tropischen und subtropischen Regionen verbreitet. Die Wurzeln sind oberflächlich, und die Blüten sind weiß mit zahlreichen Staubblättern.

Höhe und Krone
Die Höhe von Psidium guajava variiert normalerweise zwischen 2 und 8 Metern. Die Krone kann ausladend und unregelmäßig geformt sein.

Anbau und Pflege
Guaven gedeihen in verschiedenen Bodentypen, solange sie gut durchlässig sind. Die Pflanze bevorzugt volle Sonneneinstrahlung und benötigt regelmäßige Bewässerung, insbesondere während trockener Perioden.

Erntezeit
Die ersten Früchte können normalerweise ein bis zwei Jahre nach dem Pflanzen geerntet werden. Die Haupterntezeit für Guaven liegt im Sommer und Herbst.

Geschmack und Verwendung
Die Früchte von Psidium guajava sind rund oder birnenförmig mit grüner oder gelber Schale. Das saftige, rosa bis weiße Fruchtfleisch hat einen süß-säuerlichen Geschmack. Guaven werden frisch gegessen, zu Säften verarbeitet oder für Marmeladen und Desserts verwendet.

Vermehrung
Guaven können aus Samen, Stecklingen oder durch Pfropfen vermehrt werden. Die Vermehrung durch Samen ist einfach, aber die Sorteneigenschaften können durch diese Methode variieren.

Bestäubung
Psidium guajava ist in der Regel selbstbestäubend. Bienen und andere Insekten können jedoch die Bestäubung verbessern und die Fruchtbildung fördern.