Drachenfrucht / Pitaya

 125.000 155.000

(Selenicereus undatus)

Artikelnummer: F-DRACHENFRUCHT Kategorie:

Aussehen
Selenicereus undatus, allgemein als Drachenfrucht oder Pitaya bekannt, ist eine kriechende, epiphytische Kakteenart mit langen, flachen Trieben. Die Triebsegmente sind schuppenartig und grün mit kleinen, weichen Stacheln bedeckt. Die Blüten sind auffällig und nur nachts geöffnet. Die Früchte sind oval bis länglich, haben eine leuchtend rosa oder gelbe Schale und das Fruchtfleisch ist weiß oder rot mit kleinen, schwarzen Samen.

Höhe und Krone
Die Höhe von Selenicereus undatus kann variieren, da es sich um eine kriechende Pflanze handelt. Die Pflanze bildet jedoch oft lange Triebe, die mehrere Meter lang werden können.

Anbau und Pflege
Drachenfrucht gedeiht am besten in gut durchlässigem Boden und verträgt sonnige Standorte. Diese Pflanze ist relativ pflegeleicht und erfordert mäßige Bewässerung. Eine Unterstützung für die kriechenden Triebe kann hilfreich sein. Die Erntezeit für Drachenfrüchte ist normalerweise im Sommer und Herbst. Die erste Fruchtbildung bei Selenicereus undatus kann etwa 6 bis 12 Monate nach dem Pflanzen beginnen. Die Ernte erfolgt, wenn die Früchte ihre volle Farbe erreicht haben und auf leichten Druck leicht nachgeben.

Geschmack und Verwendung
Das Fruchtfleisch der Drachenfrucht ist süß und erfrischend. Es wird oft roh genossen, zu Smoothies, Desserts oder Salaten hinzugefügt. Die Frucht ist reich an Antioxidantien, Vitamin C und Ballaststoffen.

Vermehrung
Selenicereus undatus kann leicht aus Samen vermehrt werden. Alternativ können Triebspitzen als Stecklinge verwendet werden.

Bestäubung
Die Blüten von Drachenfrüchten werden oft von nachtaktiven Insekten bestäubt, aber die Pflanze kann auch durch künstliche Bestäubung Früchte produzieren..