Wunderbeere

 220.000

(Synsepalum dulcificum)

Artikelnummer: F-WUNDERBEERE Kategorie:

Aussehen
Die Pflanze ist als Wunderbeere, Wunderfrucht, Synsepalum dulcificum oder auch Mirakelfrucht bekannt. Sie ist ein immergrüner Strauch oder kleiner Baum.

Höhe und Kronenbreite
Die Wunderbeere erreicht normalerweise eine Höhe von etwa 1,8 bis 3,0 Metern und bildet eine ausladende Krone.

Wurzelwerk
Das Wurzelsystem ist gut entwickelt, und die Pflanze kann in verschiedenen Bodentypen gedeihen.

Herkunft
Ursprünglich stammt sie aus Westafrika, ist aber aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften in vielen tropischen Regionen verbreitet.

Anbau und Pflege
Die Pflanze bevorzugt tropisches Klima und gut durchlässige, leicht saure Böden. Regelmäßige Bewässerung und Düngung sind wichtig.

Schneiden
Ein regelmäßiger Schnitt fördert ein gesundes Wachstum und kann die Ernte erleichtern. Der beste Zeitpunkt für den Schnitt ist nach der Ernte.

Erntezeit
Die ersten Früchte können normalerweise nach zwei bis drei Jahren geerntet werden.

Geschmack und Verwendung
Die Wunderbeere enthält einen Inhaltsstoff namens Miraculin, der saure Geschmacksempfindungen verändert, sodass saure Lebensmittel süß schmecken. Die Früchte werden frisch gegessen oder für Geschmacksexperimente verwendet.

Gesundheitsvorteile
Die Wunderbeere selbst hat nicht viele direkte Gesundheitsvorteile, aber sie kann den Genuss von sauren Lebensmitteln erleichtern.

Vermehrung
Die Vermehrung erfolgt hauptsächlich durch Samen. Die Samen können nach der Entnahme aus der Frucht getrocknet und anschließend gepflanzt werden.

Bestäubung
Die Wunderbeere ist selbstfruchtbar, benötigt also keinen Bestäubungspartner.