Ficus Benjamina

 30.000 45.000

(Ficus Benjamina)

Artikelnummer: ZB-FICUSBENJAMINA Kategorie:

Aussehen
Der Ficus benjamina, auch bekannt als Birkenfeige oder Benjamin-Feige, ist ein immergrüner Baum oder Strauch mit schmalen, elliptischen Blättern. Die Blätter sind glänzend grün und hängen dicht an den Zweigen herab. Die Pflanze hat eine elegante Erscheinung.

Höhe und Kronenbreite
In ihrer natürlichen Umgebung kann die Pflanze bis zu 30 Meter hoch werden. In Zimmerkultur wird sie jedoch in der Regel als Strauch gehalten und kann eine Höhe von 1,5 bis 3 Metern erreichen.

Wurzelwerk
Das Wurzelsystem des Ficus benjamina ist relativ flach und ausladend.

Herkunft
Ursprünglich stammt der Ficus benjamina aus den tropischen und subtropischen Regionen Südostasiens und Nordaustraliens.

Anbau und Pflege
Der Ficus benjamina ist eine beliebte Zimmerpflanze und wird auch in subtropischen Regionen im Freien angebaut. Er bevorzugt einen hellen Standort, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Pflanze benötigt regelmäßiges Gießen und sollte vor Zugluft geschützt werden. In der Wachstumsperiode kann eine leichte Düngung hilfreich sein.

Ernte und Geschmack / Verwendung
Der Ficus benjamina ist keine Nutzpflanze im herkömmlichen Sinne, da er nicht für den Verzehr bestimmt ist. Stattdessen wird er wegen seiner dekorativen Blätter angebaut und geschätzt.

Gesundheitsvorteile
In der traditionellen Medizin werden bestimmte Teile des Ficus benjamina für verschiedene Zwecke verwendet, zum Beispiel bei Hautproblemen und Verdauungsbeschwerden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Kontakt mit bestimmten Teilen der Pflanze Hautreizungen verursachen kann, und daher sollte sie nicht intern eingenommen werden.

Bestäubung
Ficus benjamina ist eine Zimmerpflanze und wird in der Regel nicht zur Bestäubung benötigt, da sie in Innenräumen gehalten wird und nicht blüht. In freier Natur erfolgt die Bestäubung durch bestimmte Arten von Wespennattern.