Peteribí / Cordia trichotoma

 30.000

(Cordia trichotoma)

Artikelnummer: ZB-PALISANDER-JACARANDA Kategorie:

Aussehen
Jacaranda mimosifolia ist ein mittelgroßer, laubabwerfender Baum mit einer ausladenden, rundlichen Krone. Die Blätter sind gefiedert und erscheinen fein wie Farnblätter. Im Frühling trägt der Baum auffällige, lila-glockenförmige Blüten, die in großen Büscheln an den Zweigen hängen.

Höhe und Kronenbreite
Er kann Höhen von bis zu 10-15 Metern erreichen, mit einer ähnlichen Kronenbreite.

Wurzelwerk
Das Wurzelsystem von Jacaranda ist gut entwickelt, um die Pflanze stabil im Boden zu verankern.

Herkunft
Ursprünglich stammt die Jacaranda aus Südamerika, insbesondere aus den subtropischen Regionen Argentiniens, Brasiliens und Uruguays.

Anbau und Pflege
Jacaranda benötigt einen gut durchlässigen Boden und bevorzugt volle Sonneneinstrahlung. Sie sind relativ pflegeleicht, benötigen aber regelmäßige Bewässerung, insbesondere während der Trockenzeiten.

Gesundheitsvorteile
In der traditionellen Medizin einiger südamerikanischer Kulturen werden Tees aus der Rinde und Blättern von Jacaranda für potenzielle entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften verwendet. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass wissenschaftliche Belege begrenzt sind und weitere Forschung erforderlich ist.

Bestäubung / Vermehrung
Die Bestäubung geschieht in der Regel durch Insekten, insbesondere Bienen. Jacaranda kann durch Samen vermehrt werden.