Kanonierblume

 15.000

(Pilea cadierei)

Artikelnummer: ZP-KANONIERBLUME Kategorie:

Aussehen und Herkunft
Die Pilea cadierei zeichnet sich durch ihre kleinen, rundlichen Blätter mit auffälligem silbernen Muster aus. Ursprünglich stammt die Pilea cadierei aus den tropischen Regionen von Vietnam, ist aber heute in vielen Teilen der Welt als Zierpflanze verbreitet. Die Pflanze wird nicht nur wegen ihres dekorativen Erscheinungsbildes, sondern auch aufgrund ihrer pflegeleichten Natur geschätzt.

Höhe und Krone
Die Pilea cadierei bleibt in der Regel relativ klein, oft zwischen 20 und 30 Zentimetern. Die Krone ist kompakt und buschig, wobei die Blätter dicht an den Stielen wachsen. Die Blätter bilden eine attraktive, grüne Silhouette mit silbernen Akzenten.

Anbau und Pflege
Für optimales Wachstum benötigt die Pilea cadierei gut durchlässige Erde und einen Standort mit indirektem Licht. Diese Pflanzen bevorzugen Temperaturen zwischen 18 und 24 Grad Celsius und sind empfindlich gegenüber Kälte. Regelmäßiges Gießen ist wichtig, aber Staunässe sollte vermieden werden. Die Pflege umfasst auch das Entfernen von abgestorbenen Blättern und das gelegentliche Düngen.

Erntezeit
Die Pilea cadierei ist keine Nutzpflanze im herkömmlichen Sinne und wird daher nicht für die Ernte von Früchten oder Blüten angebaut. Stattdessen schätzt man sie für ihre attraktiven Blätter, die das ganze Jahr über präsent sind. Eine regelmäßige Pflege trägt dazu bei, dass die Pflanze ihr dekoratives Erscheinungsbild beibehält.

Geschmack und Verwendung
Im Gegensatz zu essbaren Pflanzen hat die Pilea cadierei keinen spezifischen Geschmack, da sie hauptsächlich als Zierpflanze kultiviert wird. Die Blätter tragen jedoch zu einem angenehmen Raumklima bei und sind in der Innenraumbegrünung sehr beliebt.

Vermehrung
Pilea cadierei kann durch Stecklinge vermehrt werden, wobei die Anzucht in feuchter Erde oder Wasser erfolgt. Die Vermehrung durch Stecklinge ermöglicht es, die charakteristischen Merkmale der Pflanze zu bewahren und neue Exemplare zu züchten.

Bestäubung
Da die Pilea cadierei keine Blüten oder Früchte in dem Sinne produziert, ist Bestäubung für ihre Vermehrung nicht relevant. Die Pflanze vermehrt sich in erster Linie durch vegetative Fortpflanzungsmethoden wie Stecklinge, die ausreichend Feuchtigkeit und ein gutes Wurzelsystem benötigen.