Indischer Goldregen

 30.000

(Cassia Fistula)

Artikelnummer: ZB-GOLDREGEN Kategorie:

Aussehen: Cassia fistula, auch bekannt als Goldregenbaum oder indisches Laburnum, ist ein mittelgroßer bis großer Laubbaum, der normalerweise eine Höhe von 10 bis 20 Metern erreicht. Er zeichnet sich durch seine auffälligen, langen, hängenden Blütentrauben aus, die goldgelbe Blüten enthalten. Die Blätter sind gefiedert und haben eine glänzende grüne Farbe.

Wurzelwerk: Das Wurzelsystem von Cassia fistula ist tiefgehend und gut entwickelt.

Herkunft: Ursprünglich stammt der Goldregenbaum aus dem indischen Subkontinent und ist in vielen tropischen Regionen Asiens heimisch.

Anbau und Pflege: Er gedeiht am besten in tropischen bis subtropischen Klimazonen. Der Baum bevorzugt gut durchlässige, fruchtbare Böden und verträgt Trockenheit. Er benötigt viel Sonnenlicht und ist relativ pflegeleicht.

Ernte und Nutzung: Cassia fistula wird oft wegen seiner beeindruckenden Blütenpracht in Gärten und Parks angepflanzt. Die Früchte des Baumes werden gelegentlich in der traditionellen Medizin verwendet.

Geschmack und Verwendung: Die Früchte von Cassia fistula sind längliche, harte Hülsen, die Samen enthalten. Sie haben einen süßen Geschmack und werden manchmal zu Süßigkeiten oder Getränken verarbeitet.

Gesundheitsvorteile
In einigen Kulturen wird Cassia fistula in der traditionellen Medizin verwendet, insbesondere zur Behandlung von Magen-Darm-Beschwerden. Es wurden auch einige antimikrobielle Eigenschaften in Teilen der Pflanze festgestellt.

Bestäubung
Cassia fistula ist eine selbstbestäubende Pflanze, was bedeutet, dass sie sich aus ihren eigenen Blüten bestäuben kann. Es sind keine speziellen Bestäuber notwendig.