Apfel Gala Royal

 55.000

(Malus domestica Gala)

Artikelnummer: F-APFELGALAROYAL Kategorie:

Aussehen und Herkunft
Die Malus domestica Gala, besser bekannt als Gala-Apfel, präsentiert sich mit glänzenden, glatten Blättern und einer kompakten Wuchsform. Ursprünglich stammt diese Apfelsorte aus Neuseeland und ist heute weltweit für ihre charakteristischen Früchte bekannt.

Höhe und Krone
Gala-Apfelbäume erreichen eine moderate Höhe von etwa 2,5 bis 4 Metern. Die Krone ist meist kompakt und die Zweige sind reich verzweigt. Die Blätter bilden eine dichte, grüne Silhouette, die während der Fruchtbildung besonders attraktiv ist.

Anbau und Pflege
Für optimales Wachstum benötigt der Gala-Apfel gut durchlässige, leicht saure bis neutrale Böden und einen sonnigen Standort. Die Bäume sind vergleichsweise robust und gut an verschiedene Klimazonen anpassbar. Regelmäßige Bewässerung ist wichtig, vor allem während trockener Perioden. Die Pflege beinhaltet auch das Entfernen von Unkraut und gezieltes Düngen, um eine gesunde Entwicklung zu fördern.

Erntezeit
Die Erntezeit für Gala-Äpfel variiert je nach klimatischen Bedingungen und Anbauregion. In der Regel beginnen die Bäume nach etwa 2 bis 4 Jahren Früchte zu tragen. Die Ernte erfolgt, wenn die Äpfel ihre charakteristische Farbe und festen Reifegrad erreicht haben.

Geschmack und Verwendung
Die Gala-Äpfel zeichnen sich durch ihre süße, knackige Textur und ihre leuchtend rote oder orange Farbe aus. Sie werden frisch genossen und sind beliebt in Obstsalaten, als Snack oder für die Zubereitung von Apfelprodukten wie Saft und Apfelmus.

Vermehrung
Die Malus domestica Gala kann erfolgreich durch Samen vermehrt werden, aber in der Praxis erfolgt die Vermehrung in der Regel durch Veredelung auf geeignete Unterlagen. Dadurch können die gewünschten Merkmale der Pflanze bewahrt werden.

Bestäubung
Gala-Apfelbäume sind nicht selbstfruchtbar, daher ist die Anwesenheit anderer Apfelsorten in der Nähe für eine effektive Bestäubung durch Bienen oder andere Bestäuber erforderlich, um eine reichliche Fruchtbildung zu gewährleisten.